Wir suchen Mitarbeiter und junge Leute, die in ihrer Gemeinde als zukünftige Räte mitmachen wollen !

Interessierte Mitarbeiter, zukünftige Gemeinderäte und Jungräte gesucht !

Kein Zweifel - die Jugend ist unsere Zukunft und die Zukunft der Gemeinde.

Wir suchen Mitarbeiter, interessierte Gemeindemitglieder und Jugendliche, die sich für ihre Gemeinde interessieren, die mit offenen Augen durch die Welt gehen und

Probleme genauso bemerken wie Gelungenes.

Heimatverbundenheit und Wissensdurst, ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Gemeindemitglieder und der Wille,

in der Gemeinde etwas zum Guten zu wenden  -  das ist es, was von Euch als Gemeinderat oder Ausschussmitglied verlangt werden wird.

Wir geben Euch einen Einblick in das Geschehen der Ratssitzungen, der Fraktionssitzungen und der Ausschüsse.

Wir vermitteln Euch die nötigen Kenntnisse, stellen die Schulungsunterlagen zur Verfügung und nehmen Euch bis 2024 mit,

um Euch den Grundbestand an Wissen für diese Tätigkeit zu vermitteln.

"Aus der Jugend werden Erwachsene, Väter und Mütter. Familien "

Wir freuen uns auf jeden Interessenten, der schon jetzt Einblick in die Ratstätigkeit erhalten will und besonders freuen wir uns auf jeden,

der 2024 dann geschult, interessiert und bereit ist, für einen neuen bürgerorientierten offenen Gemeinderat zu kandidieren !

Wir schulen selbst mit aktuellen Unterlagen, organisieren spezifische Schulungen im Kommunalverband (natürlich kostenlos)

und nehmen unsere Mitarbeiter zu Sitzungen und Beratungen mit hinein.

Aktuell stehen die Zeichen auf Sturm und es ist durchaus fraglich, wie rasch und ob überhaupt unsere Gemeinde ihre Verschuldung beenden oder damit

ein Problemkind bleiben wird.

Die aktuelle Schuldenfalle, Haushaltsperre und stark eingeschränkte Liquidität lassen uns auf Jahre "hochverschuldet" zurück.

(Siehe auch Beiträge SCHULDEN )

Alldas geschieht aber eben nur, wenn in der "Regierung" dieser Grossgemeinde viele Jahre Personen sitzen, die Misswirtschaft betreiben,

sich völlig skruppellos nur um sich scheren, keiner vernünftigen Erwägung oder gar Warnung zugänglich sind und sich gerne mal ablenkenderweise

"gegen Rechtsradikalismus und Populismus im Gemeinderat stark machen". 

Grossmeister im Durchwinken von Millionenbeschlüssen, Meister in Uneinsichtigkeit und Ermächtigungen , Meister im Blockieren und Verschleiern

aber entäuschenderweise lediglich Grundschüler in Puncto Verantwortung und Einsicht in eigene Fehlentscheidungen.

So dient man nicht seiner Gemeinde, so wendet man nicht Schaden von der Heimat ab - so verschleudert und schädigt man unsere Zukunft

und die Zukunft unserer Kinder und Enkel !

Wir sehen ganz deutlich die Zeit für einen Wechsel von Überheblichkeit und Misswirtschaft zu Verantwortung und Bürgernähe in dieser Gemeindeverwaltung kommen und werben deshalb schon heute für neue Gemeinderäte. Zwei Jahre sind rasch herum, "...besser wird es auf keinen Fall..." (Bgrmstr.).

Wir haben alle an den nächsten Jahren sicher arg zu knabbern, werden uns deutlich auf allen Gebieten einschränken müssen.

  Aber im Jahr 2024 spätestens haben alle Gemeindemitglieder dann eine neue Entscheidung zu treffen.

 

Interessenten bitte einfach melden bei einem Eurer Ratsmitglieder der Fraktion ( Dachsel, Golz, Benkstein ), oder E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

(FraktionBN im April 2022, akt. am 17.07.2022, d.Vors.)

 

Startseite

 

 

 

 

 

 

Drucken

Dokumente